Will there be a Green recovery?

Will there be a Green recovery?

Wir schauen zurück auf ein Jahr großer medialer Aufmerksamkeit für den Klimawandel.

Die Sport- und Outdoorbranche muss sich zunehmend auf Druck des Marktes im (betriebswirtschaftlichen) Handeln verändern: Im Sinne der Transparenz werden jegliche Prozesse hinterfragt: Für Konsumenten entscheidend ist die Verwendung von natürlichen Materialien oder recycelten Bestandteilen, ebenso im Focus die Produktionsarten und -Stätten und die Lieferketten. Der Ruf nach ebenso hoher Aufmerksamkeit für sozialen Standards und der transparenten Haltung war bereits vor dem Corona Impact elementarer Bestandteil der wirtschaftlichen Entwicklung vieler Marken.

Welche Art der Veränderungen und Prozesse haben branchenprägende Firmen im Frühjahr 2020 erfahren: Die Wirkungen auf das wirtschaftliche Handeln bei umfassend globalen Veränderungen und Einflüssen wie Covid-19 und Fridays for Future.

Erleben Sie alle Mainstage-Inhalte der ISPO Re.Start Days noch einmal!

Alle Videos sind für Teilnehmer der ISPO Re.Start Days kostenlos. Bitte geben Sie Ihren persönlichen Code ein, um Zugang zu den Inhalten zu erhalten.

Fall Sie nicht live dabei waren, können Sie die gesamte Konferenz für € 59,- jetzt auf ISPO Academy Webinars zum Re-live-Viewing buchen.

Jetzt kostenlos registrieren
Jetzt kostenlos anmelden
Philipp Meister

Philipp hat an der Hochschule Reutlingen Textiltechnik studiert. Kürzlich absolvierte er auch ein Executive MBA-Programm. Vor seinem Studium absolvierte er eine Ausbildung in einem innovativen Schweizer Textilunternehmen.  

Ende 2008 kam Philipp zu adidas im Bereich Materialentwicklung und Innovation. In dieser Funktion implementierte er neue Prozesse und Richtlinien und trieb Innovationen voran, wobei sein Schwerpunkt auf Hochleistungsprodukten der x-Kategorie und Nachhaltigkeit lag. 

Seit 2014 unterstützt er die Koordination und Entwicklung der Nachhaltigkeitsstrategie von adidas und hatte verschiedene Positionen im Corporate Sustainability Team inne. Gegenwärtig konzentriert er sich auf die Entwicklung und Operationalisierung der Schlüsselprioritäten von adidas in den verschiedenen Funktionen und Teams, wie Marketing, Innovation, Beschaffung und Einzelhandel.  

Er ist verheiratet, Vater von 2 Kindern und liebt Sport, Reisen und Kultur.

Peter Schöffel

General Management Schöffel Sportbekleidung GmbH

Melody Harris-Jensbach

Melody Harris-Jensbach ist seit 2014 CEO des führenden Outdoor-Unternehmens Jack Wolfskin. Sie verantwortet in dieser Funktion insbesondere die erfolgreiche Weiterentwicklung der strategischen Markenpositionierung sowie die weitere Internationalisierung des Geschäfts. Die amerikanisch-südkoreanische Managerin war zuvor in verschiedenen leitenden Positionen u. a. als Vorstandsmitglied und Produkt-Chefin für Esprit und Puma tätig. Weitere berufliche Stationen waren Escada/Laurel. Melody Harris-Jensbach studierte an der Parsons School of Design in New York.

Jill Dumain

CEO Bluesign

Kim Scholze

Community Manager ISPO Messe München GmbH

Thema